::: die St. Salvatoris Kirche in Zellerfeld

Die St. Salvatoriskirche wurde zwischen 1673 und 1683 am damaligen Marktplatz in Zellerfeld gebaut. Sie ist die größte Steinkirche im Oberharz und wurde in den Jahren 1862 bis 1863 zu einer dreischiffigen Hallenkirche mit einem neugotischen Gewölbe umgebaut. Besonders sehenswert sind die Orgel von 1702, der Flügelaltar von Werner Tübke (1997) und der im Jahr 2000 restaurierte lebensgroße Taufengel.