:::  der Ottiliae Schacht

Der Ottiliae Schacht ist eine Außenstelle des Oberharzer Bergwerksmuseums in Clausthal-Zellerfeld. Den Auftakt für eine Besichtigung bildet eine erlebnisreiche Fahrt mit der Grubenbahn auf der rekonstruierten 2,2 km langen Tagesförderstrecke. Auf dieser Strecke wurde von 1900 - 1905 während einer Umbauphase unter Tage, das Erz vom Schach Kaiser Wilhelm II. zur zentralen Erzaufbereitung am Ottiliae Schacht transportiert. Das stählerne Fördergerüst ist von 1876 und damit das älteste erhaltene Fördergerüst in Deutschland. Die Fördermaschine von 1914 ist noch funktionsfähig. Von Mai bis Oktober fährt die Bahn Samstags 14:30, Sonn- und Feiertags jeweils um 11.00 und 14.30 Uhr vom "Alten Bahnhof" (Stadtbücherei) zum Ottiliae Schacht.

 

>>> Video von Feldbahn-Lokomotiven

>>> Oberharzer Bergwerksmuseum

>>> der Kaiser Wilhelm Schacht