::: Ostsee Baltikum mit Danzig

Während einer 10-tägigen Kreuzfahrt vom 27.5. bis 6.6.2017 lernten wir das Baltikum, St. Petersburg und Stockholm kennen. Von Kiel aus führte die Reise über Danzig und Klaipeda nach St. Petersburg. Hier lagen wir über Nacht im Hafen und hatten somit an zwei Tagen die Möglichkeit die vielen Sehenswürdigkeiten der Stadt anzusehen. Weiter ging die Kreuzfahrt über Tallinn nach Stockholm, bevor wir wieder nach Kiel zurückkehrten.


Der erste Tag war ein Seetag, Gelegenheit zur Entspannung und Erkundung des Schiffes.


Am nächsten Morgen legten wir in Gdingen (Polen) an, wo wir bei einem Tagesausflug die Marienburg besichtigten und bei einer Stadtführung die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Danzig kennen lernten.


In der Nacht ging es weiter nach Klaipèda (Litauen), wo wir am nächsten Morgen zu einem Tagesausflug mit Rundfahrt auf der Kurischen Nehrung aufbrachen. Zum Abschluss dieses Ausfluges machten wir dann noch einen kurzen Rundgang durch Klaipeda, bevor es dann zurück an Bord ging.


Nach einem weiteren Seetag legten wir in St. Petersburg an, wo wir über Nacht blieben, so dass wir 2 Tage lang Gelegenheit hatten, uns die wichtigsten Sehenswürdigkeiten anzusehen. Am 1. Tag haben wir zunächst den Katharinenpalast in Puschkin besichtigt, danach sahen wir uns bei einer Stadtrundfahrt die wichtigsten Sehenswürdigkeiten an und besichtigten die Peter-und-Paul-Kathedrale. Am 2. Tag fuhren wir zunächst zur Sommerresidenz Peterhof, am Nachmittag besuchten wir die Eremitage, die ca. 3 Millionen Ausstellungsstücke beherbergt.