::: Brockenwanderung am 21. Januar 2016


blauer Himmel, kein Wind und eine tolle Winterlandschaft, da lohnte sich der Aufstieg zum Brocken. Als Ausgangspunkt hatte ich Torfhaus gewählt, über das große Torfhausmoor, am Abbegraben entlang, ging ich den Harzer Hexenstieg in Richtung Goethebahnhof. Von dort ging ich zunächst entlang der Bahntrasse, dem Harzer Grenzweg folgend, bis zum Brocken.

Auf dem Brockengipfel hatten sich die Bäume in bizarre Gestalten verwandelt, außerdem gab es eine tolle Fernsicht, es war wirklich optimal.

 



Kommentar schreiben

Kommentare: 0